Talleur Vermögensverwaltung GmbH

Der Faktor 3 ist vom Gesetzgeber für Landwirtschaften gemäß der Tabelle vorgegeben.

 

 

Die gekürzte Bemessungsgrundlage nach § 7 EntschG (Degression) errechnet sich aus einem festen Sockelbetrag und einem prozentualen Anteil an der ungekürzten Bemessungsgrundlage.

 

 

 

Die Bemessungsgrundlage ist in der Beispielrechnung 542.500 DM. In der Tabelle ist die Zeile „Bis 1 Mio. DM“ maßgeblich. Zum Sockelbetrag von 52.000 DM werden 15% von 542.500 DM hinzuaddiert. Die gekürzte Bemessungsgrundlage ist demnach 133.375 DM (52.000 + 81.375). Der Gesetzgeber hat die Entschädigung also von 542.500 DM auf 133.375 DM, d. h. um 409.125 DM, gekürzt.


Daniel Talleur
Geschäftsführer

„Unsere Erfahrung und Finanzkraft garantieren Ihnen beste Leistungen.“