Talleur Vermögensverwaltung GmbH

PRESSEINFORMATION - Hamburg, 27. August 2008

Auszahlung der EALG-Entschädigungen um 13,5 Prozent rückläufig

 

Das Bundesamt für zentrale Dienste und offene Vermögensfragen (BADV, vormals BARoV) hat seine Einnahmen- und Auszahlungsstatistik per 30.06.2008 veröffentlicht. Danach haben die Auszahlungen zur Barerfüllung der Entschädigungs- und Ausgleichsleistungen im Vergleich zum Vorjahreshalbjahr um 13,5 Prozent abgenommen. Während im letzten Halbjahr noch 70,17 Mio. Euro ausgezahlt wurden, sind die Zahlungen in diesem Halbjahr um 9,5 Mio. Euro auf 60,67 Mio. Euro gesunken.

 

Bereits im Vorjahreshalbjahr waren die Auszahlungen um 3,7 Prozent zurückgegangen.

 

Unangenehm für Finanzminister Steinbrück: Die Zuweisungen aus dem Bundeshaushalt erhöhten sich im ersten Halbjahr 2008 um 135 Mio. Euro.


Uta Flad

Assistenz der Geschäftsleitung

„Das Recht der offenen Vermögensfragen umfaßt von der Anmeldeverordnung bis zum Zivilgesetzbuch der DDR mehr als 120 Gesetze und Verordnungen mit über 1400 Vorschriften. Wir behalten den Überblick und erzielen so die höchstmögliche Entschädigung.”