Talleur Vermögensverwaltung GmbH

Talleur GmbH begrüßt Wulff-Initiative zur Bodenreform

Hamburg, 10. September 2005. Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) hat die Diskussion um die Bodenreform neu entfacht. Die Talleur GmbH begrüßt die geplante Bundesratsinitiative und schließt bereits heute eine Lücke in Wulffs Plänen. Sie bietet Opfern der Bodenreform eine unbürokratische und sofortige Realisierung ihrer Entschädigungsansprüche.

 

Die Talleur GmbH – die Enteigneten die Möglichkeit der sofortigen Auszahlung von Entschädigungsansprüchen bietet – begrüßt die geplante Initiative Wulffs. „Sie bedeutet den Opfern auf der einen Seite ein Entgegenkommen bei der Wiedergutmachung und hilft andererseits, die Bereitschaft zu Investitionen in den neuen Bundesländern zu erhöhen“, sagt Geschäftsführer Daniel Talleur.

 

Wulff möchte allerdings offenbar weder eine Rückgabe noch eine Erhöhung der Entschädigungsleistungen durchsetzen, sondern die Möglichkeit verbessern, verbilligt Flächen zu kaufen. Bereits heute gibt es mit dem Flächenerwerbsprogramm für Enteignete die Möglichkeit, Flächen zu vergünstigen Konditionen zu erwerben. Der Umfang der Vergünstigung soll nach Wulffs Plänen nun offensichtlich verbessert werden.

 

Das bedeutet für die Enteignungsopfer, dass sie zunächst einmal selbst Mittel aufbringen müssen, um in den Genuss der Vergünstigung zu kommen. Dafür würde sich die Geldentschädigung anbieten. Hier besteht allerdings das Problem, dass die Entschädigungsanträge in vielen Fällen noch unbearbeitet bei den Vermögensämtern liegen. Eine Abarbeitung aller Anträge wird nach Schätzung von Landesämtern zur Regelung offener Vermögensfragen nicht vor 2020 möglich sein. Damit steht den meisten Betroffenen die Entschädigung für einen Landerwerb nicht zur Verfügung.

 

„Unser Unternehmen löst dieses Problem“, sagt Daniel Talleur und ergänzt: „Wir geben Betroffenen die Chance, den Anspruch auf Entschädigung sofort und einfach zu Geld zu machen, um die Flächenerwerbsvergünstigung auch wirklich nutzen zu können.“

 

Die Talleur GmbH errechnet kostenlos die Höhe der Entschädigung und zahlt sie dann - mit einem Abschlag - kurzfristig aus. Das Unternehmen verfolgt den Anspruch nach der Auszahlung weiter und setzt diesen gegenüber den Behörden durch. Zusätzlicher Vorteil: Die Erfahrung der Talleur-Mitarbeiter stellt sicher, dass der Anspruch optimal geltend gemacht wird. Häufig realisieren Betroffene aus mangelnder Kenntnis der komplizierten gesetzlichen Regelungen selbst nur einen Teil der vorgesehenen Entschädigung. Die zusätzlich gewonnenen Leistungen gehen als Nachzahlung an die Betroffenen.


Über Talleur GmbH:
Die Talleur GmbH ist ein vom Hamburger Unternehmer Daniel Talleur extra zum Zweck des Ankaufs und der sofortigen Auszahlung von Ansprüchen gemäß Entschädigungs- und Ausgleichsleistungsgesetz (EALG) gegründetes Unternehmen. Daniel Talleur und sein bewährtes Mitarbeiterteam bringen zehnjährige Erfahrung auf diesem Gebiet mit.


Dr. Christian Stäcker
Jurist

„Dank meiner 20-jährigen Erfahrung kann ich sicher beurteilen, wie hoch Ihre Ausgleichsleistung oder Entschädigung ist.“